Nilorn neuer Kooperationspartner von CmiA

17.10.2014

Brand- und Designunternehmen sorgt für kreative Wiedererkennbarkeit von CmiA am Produkt

Um eine einheitliche, wiedererkennbare Außendarstellung von Cotton made in Africa (CmiA) zu gewährleisten, kooperiert die Aid by Trade Foundation (AbTF) seit Neuestem mit der Nilorn Germany GmbH, einem international renommierten Unternehmen im Bereich “Branding & Design”. Zu den ersten Früchten der gemeinsamen Kooperation zählt das neue CmiA Augmented Reality Video, das CmiA für Konsumenten direkt am Produkt erlebbar macht.

Die Nilorn Gruppe ist ein globales Unternehmen, das sich seit 1970 durch Expertise in der Welt der Etiketten, Verpackungen und Zubehör auszeichnet, um Mehrwert für Marken zu schaffen. Es bietet kreative und maßgeschneiderte Konzepte in den Bereichen Branding, Design, Produktentwicklung und Logistik an. Bei unserem Partner Nilorn können sowohl die Standard CmiA-Hangtags und -Weblabel sowie komplette individuelle Designlösungen, die dem jeweiligen CI unserer Nachfragepartner entsprechen, bestellt werden. Insgesamt produziert Nilorn rund zehn Millionen Originaletiketten der verschiedensten Arten und Größen jeden Tag. Die Büros und Produktionsstandorte des Unternehmens befinden sich in Schweden, Dänemark, Deutschland, Schweiz, Großbritannien, USA, Italy Portugal, Türkei, Bangladesh, Hongkong und Indien.

Für weitere Informationen zum Unternehmen: http://www.nilorn.com/