Jack & Jones erster CmiA-Partner in Dänemark

14.06.2016

Als erster CmiA-Partner in Dänemark bietet Jack & Jones – einer der in Europa führenden Hersteller für Männermode – erstmals Textilien mit dem CmiA-Siegel an. Über den nachhaltigen Anbau hinaus geht das Unternehmen noch einen Schritt weiter und lässt die CmiA-Produkte komplett in Uganda herstellen.

Durch den Kauf der Textilien mit dem CmiA-Nachhaltigkeitssiegel können Verbraucher direkt die Lebensbedingungen der Baumwollkleinbauern verbessern, die Umwelt schützen und Arbeitsplätze in der textilen Wertschöpfungskette Ugandas sichern. Als erste dänische Modemarke bietet JACK & JONES Textilien an, die das Cotton made in Africa-Nachhaltigkeitssiegel tragen. Das Besondere an dieser Bekleidung ist der zusätzliche Nutzen für die Menschen, die entlang der textilen Wertschöpfungskette in Uganda daran arbeiten. „Wir bei JACK & JONES lieben Baumwolle. Sie ist unser wichtigster Rohstoff. Mit unserer ambitionierten Baumwollstrategie möchten wir dazu beitragen, dass Baumwolle unter verbesserten sozialen Bedingungen und gleichzeitig umweltgerecht angebaut wird. Unsere Partnerschaft mit Cotton Made in Africa trägt dazu bei dieses Ziel zu erreichen“, sagt Dorte Rye-Olsen, Nachhaltigkeitsmanagerin bei JACK & JONES und ergänzt: „Für unsere Produkte mit dem CmiA-Siegel sind wir entschlossen noch einen Schritt weiter gegangen. Durch unsere Partnerschaft mit Fine Spinners Ltd. – einem vertikal integrierten Textilunternehmen mit Sitz in Kampala – unterstützen wir den Aufbau einer voll integrierten textilen Produktionskette in Uganda. Dadurch erhöhen wir die Wertschöpfung innerhalb des baumwollproduzierenden Landes und stellen gleichzeitig sicher, dass alle unsere Produkte mit dem CmiA-Siegel innerhalb unserer textilen Wertschöpfungskette vom Endprodukt im Laden bis zur CmiA-Anbauregion im Südwesten Ugandas vollständig rückverfolgbar sind.“

Tina Stridde, Geschäftsführerin von CmiA, sieht die Kooperation mit JACK & JONES und die Weiterentwicklung von Cotton made in Africa zu Textiles made in Africa als entscheidenden Wendepunkt in der Geschichte von CmiA und für die Textilindustrie in Uganda: „Mit JACK & JONES haben wir einen Partner gewonnen, der in langfristige Beziehungen zwischen der ugandischen Baumwoll- sowie Textilindustrie und dem internationalen Verbrauchermarkt investiert. CmiA-Kleinbauern, Arbeiter in der Textilherstellung in Uganda und Verbraucher auf der ganzen Welt können davon direkt profitieren. Wir freuen uns auf eine gewinnbringende Zusammenarbeit mit JACK & JONES.“

Durch Cotton made in African werden Kleinbauern, die am Anfang der textilen Wertschöpfungskette stehen, beim Anbau der nachhaltigen Rohstoffe unterstützt. Die Bauern profitieren von fairen Arbeitsbedingungen und lernen, wie sie ihre Lebensbedingungen und die ihrer Familien verbessern können. Jeder Kauf eines Produkts mit dem offiziellen weinroten CmiA-Siegel unterstützt den Schutz der Umwelt, weil der CmiA-Standard die Verwendung von genverändertem Saatgut und gefährlichen Pestiziden sowie künstliche Bewässerung und die Rodung von Primärwäldern ausschließt.


Über JACK & JONES Die Geschichte von JACK & JONES beginnt im Jahr 1990: BESTSELLER sendet einen jungen kämpferischen Mann auf die Modemesse in Oslo. Mit im Gepäck hat er eine zwar bescheidene, aber dennoch sorgfältig ausgewählte Kollektion, die speziell auf junge Männer ausgerichtet ist. Die Resonanz übertrifft alle Erwartungen, und eine neue Marke für Männermode ist zur Realität geworden. In den folgenden Jahren positioniert sich JACK & JONES als eine der stärksten Jeans-Marken auf dem Markt. Innerhalb weniger Jahre kann sie sich mit mehreren hundert Shops etablieren. Heute ist JACK & JONES einer der führenden Hersteller Europas für Männermode mit mehr als tausend Shops in 38 Ländern. JACK & JONES Kleidung wird von tausenden Handelspartnern auf der ganzen Welt verkauft. Jeans sind nach wie vor das Rückgrat des Geschäfts von JACK & JONES. In Sachen Fertigung, Qualität und Design von Jeans ist unsere Expertise nach wie vor herausragend – aber heute ist JACK & JONES durch sieben einzigartige Marken definiert und repräsentiert: JACK & JONES VINTAGE CLOTHING, PREMIUM by JACK & JONES, ORIGINALS by JACK & JONES, CORE by JACK & JONES und JACK & JONES TECH, JACK & JONES JEANS INTELLIGENCE und JACK & JONES FOOTWEAR Die CmiA T-Shirts werden unter dem Label CORE by JACK & JONES entworfen.