Hoher Besuch beim Schulprojekt in Benin

23.01.2014

Botschafter Hans Jörg Neumann im Dialog mit Baumwollbauern und Schülern des CmiA Schulprojektes

Im Rahmen der deutsch-beninischen Kooperation besuchte der deutsche Botschafter, Hans Jörg Neumann, am Donnerstag, den 23. Januar 2014 die erst kürzlich eröffnete Grundschule in Kpéré. Sie zählt  zu einer der fünf neu errichteten Schulen des Projektes „Coton pour l‘Education“ in Benin. 

Initiiert wurde das Projekt von der Aid by Trade Foundation (AbTF) und ihrem Unternehmenspartner Tchibo; unterstützt wird es von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) sowie lokalen Vertretern der Baumwollbauern. Im Vordergrund stand der Dialog mit den Baumwollbauern und den Grundschülern. Bei einer Tour über das Schulgelände zeigte sich der Botschafter begeistert von den bereits realisierten Maßnahmen, wie dem Bau der Schulbrunnen, -gärten und -kantinen. Dadurch haben die Kinder der Baumwollbauern nicht nur Zugang zu Bildung sondern auch zu sauberem Trinkwasser und einer gesunden Ernährung.